Das Neueste ....
Wir über uns
Öffnungszeiten
So arbeiten wir
Wir brauchen
Aktuelle Projekte
Unterstützung
Unsere Spender
Kontakt
Kontakt-Formular
Jahresberichte
2011
2012
2013
2014
2015
2016
Unser Team
Links
Impressum

 

Jahresbericht 2014

 

Im Jahr 2014 ist die Zahl der Rüsselsheimer Familien, die von Mainkinderkram e.V. unterstützt wurden, weiter gestiegen. Einige Familien benötigen glücklicherweise keine Unterstützung mehr, dafür kommen neue Familien hinzu.

 

Asyl 

Auch bei uns ist die wachsende Anzahl von hilfsbedürftigen Asylbewerbern zu spüren und statten diese Kinder mit unseren Mitteln aus. Hier helfen wir seit Sommer 2013 mit dem Großprojekt 'Unterstützung für Kinder von Asylbewerbern' ebenso mit Sprachkursen direkt im Asylbewerberheim Flörsheimer Weg. Durch großzügige Spenden konnten wir dieses Projekt auf 2 Tage in der Woche ausdehnen. Zwei ausgebildete Fachkräfte vermitteln den Kindern und auch ihren Müttern die Grundkenntnisse der deutschen Sprache. Kommunikationstraining und Wortschatzaufbau, soweit wie möglich, die Schriftsprache und Rechtschreibung sowie Lesetraining bilden die Basis dieser Stunden.

Die Jugendlichen, die sich natürlich stark mit ihrer Situation und ihren traumatischen Erlebnissen beschäften, habne ein großes Mitteilungsbedürfnis und es kommt über viele Gespräche über Abschied und Ankunft, Religion und Kultur, Heimat und Heimatlosigkeit. Die kleineren Kinder scheinen noch nie gespielt zu haben, hier steht das Spielen, Vorlesen, Basteln im Vordergrund. 

 

Sachspenden
Wie in den vergangenen Jahren gibt es nach wie vor einen großen Bedarf an Betten, Lattenroste, Matratzen und Schränke Dabei wurden vor allem Matratzen benötigt, die wir auch in größerer Stückzahl neu kaufen.
Fahrräder (teilweise mit Schutzausrüstung), Laufräder, Dreiräder und Roller wurden sehr stark nachgefragt, hier können wir den Bedarf nicht erfüllen.
Diese Fahrräder werden zum Teil für die Schulfahrradprüfung benötigt.
Auch in 2014 wurden Kleidung und Schuhe stark nachgefragt.

Glücklicherweise ist die Spendenbereitschaft der Rüsselsheimer Bürger unvermindert hoch und es wurden sehr viele Sachspenden gebracht.

Heiß begehrt sind Spielsachen und Bastel- und Schulmaterial, auch hier können wir nicht alle Wünsche erfüllen.

 

Sport und Freizeit
Wir finanzierten weiterhin Vereinsmitgliedschaften und Klassenfahrten, wenn das Bildungspaket nicht greift.

Oster- und Sommerfreizeiten werden nach wie vor auf Anfrage (mit-)finanziert.

 

Nachhilfe
Unser Angebot zur Übernahme von Nachhilfe läuft weiter, da das Bildungs- und Teilhabepaket nicht ausreichend ist. Hier arbeiten wir mit einem Netzwerk von Schüler, Studenten und Lehrern zusammen.

 

Grundschulprojekte

Nach Auslaufen des Projektes mit der Unterstützung von der „Stiftung Herzenssache“ ein spezielles Angebot für Schüler mit Defiziten im Lesen, Schreiben , Mathematik und „Lernen Lernen“ konnten diese Angebot durch die großzügige Unterstützung mit Geldspenden an vier Rüsselsheimer Grundschulen ausgebaut werden. An einer Grundschule läuft dieses Projekt erweitert auf eine Betreuung für Schüler mit starken Defiziten in einer Kleingruppe vom Schulende bis 15.00 Uhr.

 

Weihnachtspäckchen
Im Winter hat Mainkinderkram e.V. wieder die Weihnachtspäckchen-Aktion organisiert. In diesem Jahr wurden wieder über 300 Kinder und Jugendliche von Rüsselsheimer Bürgern beschenkt.

Für alle unsere finanziellen Unterstützungsangebote gilt nach wie vor der Grundsatz, dass es keine andere Möglichkeit der Finanzierung geben darf. Dies wird in allen Fällen überprüft.

Das Team von Mainkinderkram e.V. bedankt sich sehr bei allen Spendern für die großartige Unterstützung. Neuigkeiten sind wie immer unter www.mainkinderkram.de  zu finden.

Aktuell weisen wir auf unsere geänderten Zeiten hin:

Abgabe von Spenden ist immer montags zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr möglich (in den hess. Schulferien sind unsere Räume geschlossen).